Archiv

NorGer Leitung könnte in Höhe des Kernkraftwerkes Unterweser ans Netz gehen

Bisher war es die Argumentationsgrundlage des Stromnetzbetreibers TenneT, dass die NorGer Leitung bis ins 50 km entfernt gelegene Moorriem gelegt werden müsste, weil das beim KKU befindliche Hochspannungsnetz bereits durch Windkraft und die Einspeisung des Kernkraftwerkes voll ausgelastet sei. Der ursprünglich durch das NorGer Konsortium bevorzugte Anschlusspunkt wurde aus diesem Grund kurzerhand verworfen.

Die . . . → Read More: NorGer Leitung könnte in Höhe des Kernkraftwerkes Unterweser ans Netz gehen

NorGer: Raumordnungsverfahren

Am 10.06.2010 wurde das Raumordnungsverfahren durch die Regierungsvertretung in Oldenburg eingeleitet. Die NorGer KS hatte hierfür im vorangegangenen Jahr den Antrag zur Einleitung des Verfahrens gestellt.

Das Raumordnungsverfahren befasst sich mit dem Bau der über 600 km langen HGÜ-Kabelverbindung, die bis zum Jahr 2015 Norwegen und Deutschland verbinden und zur . . . → Read More: NorGer: Raumordnungsverfahren

NorGer KS

Das Konsortium des NorGer Projektes besteht aus verschiedenen Unternehmen der Energiebranche. Dazu gehören der staatliche, norwegische Stromnetzbetreiber Statnett, Agder AS, Lyse AS und die Elektrizitäts-Gesellschaft-Laufenburg AG.

Statnett ist dem Projekt erst im Juni 2010 beigetreten und hält nun den Größten Besitzanteil am Konsortium mit 50 Prozent.

Die Projektgruppe . . . → Read More: NorGer KS